Siegtal-Festival 2021

Wenn sie Tickets für die Veranstaltungen reservieren möchten, schicken Sie bitte eine Mail an info@elmores.de!

Freitag

30. Juli

Beginn: 19:30 Uhr

Götz Widmann – Spass!!

Lust auf Spass? Mal wieder herzhaft lachen, losgelassen feiern, einen drauf machen und es so richtig schön übertreiben? Der Zauber persönlicher menschlicher Begegnung. Die elementare Power der Musik, guter Gedanken und lebensfroher Frivolität. Deutschlands unanständigster Liedermacher, zurück auf Tour. Ein Abend mit Götz Widmann ist immer wieder eine Frischzellenkur für die Seele. War der Sinn des Lebens nicht irgendwann mal Lebensfreude? Ab zum Spezialisten! Jetzt ist die Zeit für Glücksextasen und gute Laune. Unbeschwerte, leuchtende Stunden, singen, tanzen und einfach mal wieder Party machen, dass es kracht.

Samstag 21.08.21 Beginn: 19.30 Uhr

Torazon & Tabla

Das Quartett Torazón singt und spielt Weltmusik in spanischer Sprache. Ihr gemeinsamer Nenner in der  Musik ist die spanische Sprache. An diesem Abend wird das Ensemble durch den indischen Tablavirtuose Debasish Bhattacharjee unterstützt.
Torazon erforscht die verschiedenen Einflüsse, die sich heute in der spanischer Musik widerspiegeln. Dazu gehört natürlich der Flamenco, der seine Wurzeln teilweise in der arabischen Musik hat, sowie die südamerikanische Musik, bei der Spanien und Südamerika sich über die Jahrhunderte gegenseitig beeinflußt haben. Ein drittes Element des Repertoires sind die sephardische Lieder, die bis heute von den Nachfahren der sephardischen Juden in aller Welt lebendig gehalten werden. Der atmosphärische Klang dieser Formation wird geprägt von der ungewöhnlichen Kombination von Flamencogitarre und Violine und vom expressiven Gesang. Torazón sind: Rosa Enciso (Gesang), Thomas Funk alias Tomatete (Flamenco Gitarre), Alexander Meyen (5-saitige Violine und Bass-Octavviola) und Pablito Ramirez ( Perkussion, Cajon).

Samstag

28. August

Beginn 19:30 Uhr

Rainer von Vielen Akustik Duo

2021 kommt es zu einem besonderen Rainer von Vielen Auftritt. Diesmal bleibt die Groove-Fraktion der Band zu Hause: Rainer und Gitarrist Mitsch Oko spielen die RvV-Klassiker & Brecht-Vertonungen im Duo – mit jeder Menge Gefühl und zweitstimmigem Gesang. Kern der Show sind Songs aus dem neuen Akustik-Album ALLES MIT ALLEM.

Die Musiker adaptieren die Feinheiten ihrer eigenen Songs und transformieren das Gesamtwerk der Band zu Liedermacher-Versionen. So wird ein Punk-Kracher zur poetischen Ballade oder eine Stadion-Rock-Nummer zum Country-Hommage. Durch Verzicht auf Computer, E-Gitarren & Schlagzeug wird die gewohnte Struktur der Songs aufgelöst.

Im Zentrum des Konzertes stehen jedoch die Texte auf einem Kontinuum zwischen Brechtscher Revolutionslyrik und poprelevanten Stadionhymnen. ALLES MIT ALLEM ist ein bewusster Kontrapunkt zum den elektronisch durchwobenen Programm der Band – eine Reduktion auf das Wesentliche: Melodie, Klang und Wort. Ein Singer-Songwriter Abend zum Zuhören.

Einlass 18:00 Uhr , Beginn 19:30